Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen

zfp-calw-tagesklinik-kiju-boeblingen.jpg

In der kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik werden psychisch kranke Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Böblingen und Umgebung behandelt. Es stehen insgesamt 24 Behandlungsplätze auf zwei altersgemischten Stationen für Kinder und Jugendliche  zur Verfügung. Konzeptuell und therapeutisch können Angebote  für Kinder ab dem Grundschulalter gemacht werden. In begründeten Einzelfällen können Heranwachsende aufgenommen werden, welche bereits das 18. Lebensjahr überschritten haben. Generell sollte eine Aufnahme jedoch noch vor dem Erreichen der Volljährigkeit erfolgen.

Tagesklinische Behandlung bedeutet, dass die Kinder und Jugendlichen morgens auf Station kommen und nach Abschluss des Therapieprogramms täglich nach Hause zurückkehren. Die Behandlung wird auch in den Schulferien fortgesetzt. Gemeinsam erarbeitete Inhalte können so täglich weiter eingeübt und vertieft werden.

An den Wochenenden und an Feiertagen findet keine Behandlung statt.

Sollten die Kinder und Jugendlichen nicht von den Eltern gebracht und geholt werden können, und sollte eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich sein, so wird von vielen Krankenkassen auch ein Transport mit dem Taxi bezahlt. Dies muss von den Familien mit der jeweiligen Krankenkasse im Vorfeld geklärt werden.

Wer kann in die Tagesklinik aufgenommen werden?

Eine tagesklinische Behandlung richtet sich an Patient/innen, deren Symptomatik nicht (mehr) ambulant behandelt werden kann oder im Anschluss an einen stationären Aufenthalt als Überleitung. Die familiäre Umgebung sollte mit den Nöten und Konflikten ihres Kindes außerhalb der Behandlungszeiten umgehen können und dafür genügend Ressourcen aufweisen.

Typische Probleme sind u.a.:

  • Angststörungen
  • Depressive Störungen
  • Hyperkinetische Störungen
  • Essstörungen
  • Interaktions- und Kommunikationsstörungen
  • Zustände nach traumatischen Erlebnissen
  • Nicht akute psychotische Störungen
  • Scheidungsreaktionen
  • Schulleistungsprobleme
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Zwänge
  • Phobische Störungen
  • Somatoforme Störungen
  • Adoleszenten- Reifungskrisen
  • Entwicklungsstörungen
  • Emotionale Störungen

Als Ausschlusskriterien gelten akute Suizidalität, Suchterkrankungen, Krankheiten mit schweren Realitätsbezugsstörungen sowie schwere dissoziale Störungen.

Wer kann nicht in die Tagesklinik aufgenommen werden?
  • Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung.
  • Kinder und Jugendliche mit einer manifesten Verwahrlosungsentwicklung.
  • Kinder und Jugendliche mit einem Suchtproblem.
  • Kinder und Jugendliche, bei denen Jugendhilfemaßnahmen Mittel erster Wahl sind.
  • Kinder und Jugendliche mit akuter Eigen- und/oder Fremdgefährdung.
  • Kinder und Jugendliche, bei denen die Verdachtsdiagnose auf eine psychotische Erkrankung differentialdiagnostisch nicht abgeklärt worden ist.

 

Es erfolgt jeweils eine symptomspezifische und individuelle Zuordnung zu den einzelnen Therapiebausteinen. Die Kinder und Jugendlichen werden Bezugspersonen und -therapeuten zugeordnet. Eine höhere Beziehungskontinuität ist gewährleistet. Regelmäßige Kontakte auch zwischen den Familien und dem Pflege- und Erzieherteam sind vorgesehen.

  • Psychiatrische und testpsychologische Diagnostik unter Berücksichtigung möglicher somatischer Ursachen.
  • Medikamentöse Therapie: bei Kindern und Jugendlichen nur nach strenger Indikationsstellung und nach Aufklärung und Einverständniserklärung der Eltern (und Kinder).
  • Eine enge Kooperation mit bereits helfenden Instanzen wird angestrebt.
  • Frühstück und Mittagessen finden gemeinsam statt.

Neben einer psychischen Gesundung der Kinder und Jugendlichen werden soziale und kommunikative Fähigkeiten gefördert und gestärkt, so dass die Kinder und Jugendlichen nach der Entlassung den komplizierten Lebensanforderungen (besser) gewachsen sind. Den Kindern und Jugendlichen soll zu einem stabilen Selbstwertgefühl verholfen und adäquate Problemlösungsmöglichkeiten in den verschiedensten Konfliktsituationen zur Verfügung gestellt werden.
Die Übermittlung von allgemeingültigen Werten ist uns im Alltagserleben wichtig.

Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen
Therapieangebote
Ergotherapie
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen

Ergotherapie unterstützt und begleitet Sie dabei, Ihre Handlungsfähigkeit im Alltag und Ihre Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe wiederzuerlangen und so Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Kunsttherapie
Kunsttherapie

Die Kunsttherapie ist eine handlungs- und ressourcenorientierte Form der Psychotherapie. Das künstlerische Arbeiten ist Medium des therapeutischen Prozesses.

Logopädie
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen

In das Aufgabengebiet der Logopädie fallen Untersuchung, Vorbeugung, Beratung, und Therapie von Störungen der Sprache und Kommunikation.

Pharmakotherapie
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen

Die medikamentöse Behandlung mit sogenannten Psychopharmaka gehört bei vielen psychiatrischen Erkrankungen zu den bewährten und etablierten Therapieverfahren.

Psychotherapie
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen

Psychotherapie ist zentraler Bestandteil der Behandlung seelischer Erkrankungen, die oft in Kombination mit medikamentöser Therapie und psychosozialer Hilfestellung eingesetzt wird.

Soziales Kompetenztraining
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen

Psychische Erkrankungen sind häufig auch mit massiven sozialen Beeinträchtigungen verbunden sind. Die Stärkung sozialer Kompetenzen spielt deshalb in der Behandlung vieler psychischer Erkrankungen eine wichtige Rolle.

Sport- & Bewegungstherapie
Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen

Die Therapieangebote der physikalischen Therapie, Physiotherapie und Sporttherapie sind ganzheitlich ausgelegt.

Standorte
close

Legende: VersorgungsgebieteZentrenEinrichtungen