Organigramme

Das medizinische Angebot des  ZfP Calw – Klinikum Nordschwarzwald wird in zwei Geschäftsfelder ( Krankenhaus & Forensik) untergliedert, die jeweils ärztlich geleitet werden.  Das Organigramm stellt die Aufbauorgaganisation und die damit verbundenen Verantwortlichkeiten und Kompetenzen transparent dar.

Das ZfP Calw – Klinikum Nordschwarzwald hat sein Geschäftsfeld Krankenhaus in folgende fünf Fachabteilungen untergliedert denen jeweils eine ärztliche Leitung vorsteht:

Für die speziellen Anforderungen des Maßregelvollzugs wurde zum 01. Januar 2008 die Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie in einem  neu errichteten Behandlungsgebäude als neuer Geschäftsbereich Forensik untere eigener medizinischer Leitung eröffnet. In der forensischen Klinik werden suchtkranke Rechtsbrecher gemäß § 64 des Strafgesetzbuches behandelt.

Die im Versorgungsgebiet befindlichen Tageskliniken und gemeindenahen Standorte werden fachgebietsbezogen den jeweils relevanten medizinischen Fachabteilungen zugeordnet und vor Ort von einer medizinischen Leitung geführt. 

Die Gesamtklink- und damit Unternehmensleitung bilden die Direktoren des Fachbereiches Medizin, Pflege und Betrieb. Diese unterstützen und beraten untereinander gleichberechtigt den Geschäftsführer in allen relevanten Angelegenheiten der Unternehmenspolitik, -führung und – entwicklung.

Über die Zentren für Psychiatrie Calw und Emmendingen hinweg wurden zur vernetzten und strukturellen Optimierung Zentrale Supportbereiche wie beispielsweise der Einkauf, die Iformationstechnik oder die Unternehmenskommunikation gebildet die für beide Kliniken gleichermaßen zuständig sind.