Die Situation ist zermürbend

Zurzeit ist Dr. Ulrike Schulze mit einem „hohen Maß an Notfall-Vorstellungen und Krisen“ konfrontiert. Die 56-Jährige leitet die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie in Böblingen, die dem Zentrum für Psychiatrie Calw/Klinikum Nordschwarzwald angehört. Im „Gäubote“-Interview spricht die Chefärztin über die Probleme von Kindern und Jugendlichen durch die Corona-Pandemie.

 

Lesen Sie mehr unter: „Die Situation ist zermürbend“ (gaeubote.de)