Psychiatrische Tagesklinik Böblingen

zfp-calw-tagesklinik-boeblingen.jpg

Das Zentrum für Psychiatrie Calw – Klinikum Nordschwarzwald betreibt eine psychiatrische Tagesklinik in Böblingen mit 40 Behandlungsplätzen.

Das Behandlungsangebot in der Tagesklinik umfasst einzel- und gruppentherapeutische Gespräche, die Möglichkeiten pharmakologischer Behandlung und die ergänzenden Zusatztherapien. Dabei werden sowohl musik-, als auch Kunsttherapie sowie Ergotherapie und Sport vorgehalten.

Das Grundprinzip der Behandlung berücksichtigt dabei das jeweilige Störungsmuster der Patienten, entsprechend werden die Patienten in verschiedene Gruppen eingeteilt, die dann jeweils entsprechend unterschiedlicher Belastbarkeit, therapeutischer Bedürfnisse ein strukturiertes Therapieprogramm geboten bekommen. Dabei wird in der tagesklinischen Behandlung der Vorteil einer intensiven psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung mit der Möglichkeit verbunden, die Abende und Wochenenden im vertrauten häuslichen Bereich zu verbringen und dabei auftretende Probleme im alltäglichen Lebensumfeld unmittelbar in die Therapie miteinzubringen. Das Behandlungskonzept ist auf einen Behandlungszeitraum von etwa 5-6 Wochen angelegt, richtet sich jedoch prinzipiell auf das persönliche Bedürfnis des Patienten, Abweichungen in kürzere, aber auch längere Zeiträume sind durchaus nicht selten.
 

Wen behandeln wir?

Menschen (über 18 Jahre), die an akuten oder chronischen seelischen Erkrankungen leiden. Voraussetzung ist, dass die Patienten mit einer Aufnahme und Behandlung einverstanden sind und den Weg in die Tagesklinik selbständig und regelmäßig bewältigen können.

Nicht behandelt werden können Menschen mit schweren körperlichen Behinderungen, mit im Vordergrund stehenden Suchterkrankungen, hirnorganischen Beeinträchtigungen, geistigen Behinderungen sowie Patienten mit akuter Selbst- und Fremdgefährdung.

 

Wie erfolgt die Aufnahme?

Die Aufnahme erfolgt entweder im Sinne einer Verlegung aus dem vollstationären Bereich einer unserer Behandlungsstationen oder einer anderen Klinik oder die Einweisung erfolgt über einen niedergelassenen Facharzt oder eine Klinik.

Vor der Aufnahme findet sich Vorgespräch mit gegenseitigem Kennenlernen, zur Klärung der Indikation, der Motivation und des weiteren Vorgehens statt.

Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen