Patientenfürsprecher

zfp-calw-patientenfuersprecher.jpg

Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Prüfung von Anregungen und Beschwerden von psychisch kranken und behinderten Personen und deren Angehörigen.
  • Hinwirkung auf Problemlösungen in Zusammenarbeit mit den Betroffenen und deren Angehörigen.
  • Bei Bedarf Vermittlung zwischen den Betroffenen und der stationären, teilstationären oder ambulanten psychiatrischen Versorgungseinrichtung für psychisch Kranke.
  • Die Erteilung einer Rechtsberatung ist nicht möglich, es können jedoch Auskünfte über in Betracht kommende Hilfs- und Unterstützungsangebote erteilt werden.
  • Die Patientenfürsprecher sind unabhängig und zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Sprechstunden

Die Patientenfürsprecher stehen für Fragen abwechselnd jeden ersten und vierten Dienstag für den Landkreis Calw/Karlsruhe u.a. sowie auch jeden zweiten Dienstag für den Enzkreis und die Stadt Pforzheim von 15-17 Uhr im Zentrum für Psychiatrie zur Verfügung. Für den Landkreis Böblingen ist die Stelle aktuell nicht besetzt. Bitte wenden Sie sich ggf. an Frau Schatz oder Herrn Frank.

IBB-Stellen

Zur IBB-Stelle des Landkreis Calw gelangen Sie hier.