Jürgen Banschbach ist neuer Betriebsdirektor

Seit dem 01. August 2019 ist Herr Jürgen Banschbach der neue Betriebsdirektor im Zentrum für Psychiatrie Calw – Klinikum Nordschwarzwald und übernimmt damit die operative Führung.

„Ich freue mich über diese Entscheidung und auf die weitere fruchtbare Zusammenarbeit im Sinne der gesundheitlichen Daseinsvorsorge und orientiert an den Werten unseres Leitbildes“, so Michael Eichhorst, der Geschäftsführer des ZfP Calw. 

Herr Banschbach stammt ursprünglich aus Buchen im Odenwald. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte er ein Studium der Fertigungsbetriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Heilbronn. Bereits seit 1995 ist Herr Banschbach Mitarbeiter des Zentrums und ist dadurch mit der Organisation und Struktur bestens vertraut. Neben seiner angestammten Aufgabe, dem Controlling sowie der Vertretung der Abteilungsleitung Finanzen/Controlling war der heute 49-jährige bereits seit Anfang 2013 stellvertretender Betriebsdirektor. 

In seinen Funktionen hat er sich stets außerordentlich engagiert und orientiert an der Sache für die Belange des Zentrums für Psychiatrie Calw – Klinikum Nordschwarzwald eingesetzt und damit die Weiterentwicklung des Zentrums erfolgreich vorangetrieben.

Insbesondere die neuen Entgeltsysteme im Krankenhaus DRG (Neurologie) / PEPP (Psychiatrie / Psychotherapie) und deren Umsetzung zählten in den vergangenen Jahren mit zu den Hauptaufgaben.
Seit 1995 ist Herr Banschbach auch Mitglied der Werkfeuerwehr des Zentrums für Psychiatrie Calw – Klinikum Nordschwarzwald.