Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung

Das Zentrum für Psychiatrie Calw – Klinikum Nordschwarzwald bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungen an.

Fort- und Weiterbildung
Fort- und Weiterbildung
Fort- und Weiterbildung
Fort- und Weiterbildung
Unsere Angebote
Weiterbildung für Ärzte und Psychologen

Unsere Klinik ist anerkannte Weiterbildungsstätte für die im Klinikum angebotenen Fachgebiete Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie und Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.

Die leitenden Ärzte sind von der zuständigen Ärztekammer Nordbaden zur Weiterbildung befugt für

  • 48 Monate Psychiatrie und Psychotherapie (Dr. Essinger)
  • 48 Monate Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (volle Weiterbildungsberechtigung)

Die theoretische und praktische Weiterbildung wird intern in regelmäßigen Vorträgen und Seminaren angeboten. Darüber hinaus gibt es einen Fort- und Weiterbildungsverbund mit dem Zentrum für Psychotherapie Nördlicher Schwarzwald, in dem sich Niedergelassene und Klinikärzte zusammengeschlossen haben (www.zfpn.de). Dieser Weiterbildungskreis vermittelt neben der Theorie auch die Weiterbildungsinhalte, die nach der gültigen Weiterbildungsordnung extern abzuleisten sind (z. B. Selbsterfahrung, Supervision ambulanter Behandlungen etc.). Das Angebot wird ergänzt um Balintgruppen-Arbeit und externe (Team-)Supervision.

Die Gruppenpsychotherapie-Weiterbildung richtet sich nach den Richtlinien des Deutschen Arbeitskreises für Gruppentherapie und Gruppenanalyse (DAGG) (Gruppenlehranalytiker PD Dr. Reister).

Regelmäßig finden Vortragsveranstaltungen hochkarätiger externer Referenten zu ausgewählten Themen statt, zu denen auch die niedergelassenen Kollegen eingeladen werden.

Das Fort- und Weiterbildungsangebot wird ergänzt um Tagungen zu speziellen Themen. Interessenten wenden sich an das Sekretariat des Medizinischen Direktors, Frau Vogel (Tel. 07051 586-2601).

Für Diplom-Psychologen in Ausbildung halten wir Praktikumsplätze bereit. In Kooperation mit verschiedenen staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten der Region bieten wir die geforderten 1200 Stunden Ausbildung in Psychiatrie und Psychotherapie sowie die 600 Stunden in Psychotherapeutischer Medizin an.
In der Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie können sowohl die erforderlichen 1.200 Stunden als auch die zusätzlichen 600 Stunden für das erforderliche Praktikum zum/zur Psychotherapeut/in für Kinder und Jugendliche absolviert werden.

Spezifische Ärzte-Weiterbildungsmöglichkeiten

Ärztinnen und Ärzten bieten wir vielfältige Karrieremöglichkeiten:

Wir besitzen sowohl die Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie als auch zum Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Das Weiterbildungsjahr Neurologie decken unsere Kooperationspartner in der Umgebung ab.

Außerdem verfügen wir über die Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Kinder-und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie.

Zusatztitel wie Forensische Psychiatrie, klinische Geriatrie, Suchtmedizin, Schlafmedizin und Somnologie können Sie bei uns ebenfalls erwerben.

Wir sind ausgezeichnet vernetzt und pflegen zahlreiche Kooperationen, z.B. mit den psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten in Stuttgart und Tübingen.

Allgemeine Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir sind sehr an der weitergehenden Qualifizierung unseres Pflegepersonals interessiert, z.B. zur Stationsleitung oder Praxisanleitung. In allen unseren Fachbereichen fördern wir unsere Mitarbeiter durch Fachweiterbildungen und Zusatzqualifikationen.

Wir lassen Sie bei ihrer Arbeit nicht alleine. Deeskalationsmanagement sowie regelmäßige Team- und fallbezogene Supervisionen sind bei uns selbstverständlich.

Pflegefortbildungen

Fort- und Weiterbildung sowie Studiengänge in der Pflege bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich weiterzubilden und zu qualifizieren.

Beispiele für Fort- und Weiterbildungen:

  • Praxisanleiter/in
  • Stationsleiter/in
  • Fachweiterbildung für Anästhesie- und Intensivpflege
  • Fachweiterbildung für psychiatrische Pflege
  • Fachweiterbildung für den Operationsdienst
  • Fachweiterbildung für onkologische Pflege
  • Hygienefachkraft

Beispiele für Studiengänge:

  • Pflegemanagement, mögliche Abschlüsse sind z.B. Diplom-Pflegewirt/in, Bachelor of Arts (B. A.) Pflege / Pflegemanagement
  • Pflegepädagogik, mögliche Abschlüsse sind z.B. Diplom-Pflegepädagoge/in, Bachelor of Arts (B. A.) Pflegepädagogik
  • Pflegewissenschaft, mögliche Abschlüsse sind z.B. Master of Science in Nursing (MScN), Bachelor of Arts (B. A.) Pflege