Calw

zfp-calw-zentralgebaeude.jpg

Am Hauptstandort des Zentrum für Psychiatrie, Klinikum Nordschwarzwald, betreiben wir sechs Fachkliniken sowie eine Institutsambulanz.

Am Hauptstandort Calw-Hirsau bilden wir mit unserem Behandlungsangebot die gesamte Breite psychiatrischer Versorgung ab.

Neben einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, also für Patienten in der Regel zwischen 18 und 25 Jahren, bieten wir mit den sieben Behandlungsstationen ein breites Behandlungsspektrum für die jeweilige Störungs- und Symptomschwerpunkte verschiedenster Erkrankungen an (sogenannter störungsspezifischer Ansatz). Die Klinik für Suchtmedizin hat insgesamt drei Stationen, neben der suchtmedizinischen Krisenstation gibt es eine Station für einen qualifizierten Entzug und eine auf der Behandlung von Cannabis und Designerdrogen spezialisierten Station. In den drei gerontopsychiatrischen Stationen werden zum einen Demenzerkrankungen und akute psychiatrische Störungen älterer Menschen behandelt, auf einer Station Altersdepressionen. Die Station der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie behandelt in einem guten therapeutischen Konzept vor allem neurotische und reaktive Störungen. Des Weiteren gibt es eine Station für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, die sich mit den typischen Krisen und Erkrankungen des jeweiligen Altersspektrums auseinandersetzt. 100 Plätze forensische Psychiatrie behandelten über einen Zeitraum bis zu zwei Jahren straffällig gewordene  Suchterkrankte.

Standorte
close

Legende: VersorgungsgebieteZentrenEinrichtungen